Lärmschutz in den offenen Troglagen zwischen den Tunneln Wersten und Uni

Landesverkehrsministerium schlägt Dünnschichtbelag für besseren Lärmschutz vor

Staatssekretär Becker: „Geplante Lärmschutzmaßnahme bringt eine Verbesserung von vier Dezibel für lärmgeplagte Anwohner“

Im heutigen Gespräch zwischen Vertretern des Landesverkehrsministeriums und der Stadt Düsseldorf aufgrund der durchgeführten lärmtechnischen Untersuchung wurden vom Landesverkehrsministerium gemeinsame Maßnahmen zur Lärmminderung im Stadtteil Wersten vorgeschlagen. Dieser Stadtteil ist sowohl durch die Autobahn A 46 mit dem besonders lauten Gussasphalt wie auch durch Stadtstraßen von erheblichem Lärm betroffen.

[…Alles lesen]

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel